Markus Rohde („Der Zielstrebige“) ist neuer Schützenkönig in Schneverdingen

Am Pfingstwochenende wurde endlich mal wieder Schützenfest in Schneverdingen gefeiert. Die Vereine Zahrensen und Schneverdingen hatten dafür extra eine Schützenfestgemeinschaft gegründet.

Am Samstagabend wurde gemeinsam im großen Festzelt in Zahrensen gefeiert. Die Oktoberfestband „Die DeichTiroler“ wurden als Garanten für super Stimmung verpflichtet und das Konzept ging auf. Festplatz und Zelt füllten sich ab 19 Uhr recht schnell und nach kurzer Zeit hatte die Band das partydurstige Publikum voll im Griff. In den Spielpausen sorgte DJ Markus mit sehr gut ausgesuchter Musik für top Stimmung unter den Besuchern. Bis weit in die Nacht wurde ausgelassen gefeiert.

Am Sonntag fand im Osterwald das Schützenfest für jedermann statt.

Das Blasorchester der freiwilligen Feuerwehr aus Sittensen sorgte für die musikalische Unterhaltung.

Bei bestem Wetter und guter Laune konnten sich die Gäste mit Erbsensuppe aus der Gulaschkanone, Bratwurst sowie Kaffee und Kuchen stärken. Die Kinder hatten viel Freude auf der Hüpfburg, dem Kinderkarussell und beim Ponyreiten.

Beim Königschießen hatte mit Ring 30 Markus Rohde 4. v.r. die Nase vorn. Er erhielt den Beinamen „Der Zielstrebige“. Vizekönig wurde Christian Wichern 7. v.r., Jungschützenkönig Michel Berndt 8.v.r. Damenbeste Gudrun Piorek vorne 2. v.l., Bürgerkönig Andreas Fenske Reihe hinten 3.v.l., Gewinner des Ratspokal wurde Carsten Gevers Reihe hinten 4.v.l.
Kinderkönige sind Melia Ölscher und Alexander Heins, beide vorne im Bild mit ihren jeweiligen Adjutanten.

Durch den Vereinspräsidenten Stefan Münchow wurden folgende Beförderungen ausgesprochen:

Gefreiten/Gefreite:

Astrid Cohrs, Tobias Bartels, Michel Berndt, Sabine Brier, Sophie Gerigk, Dennis Krannich, Ibrahim Naif, Peter Schröder

Obergefreite:

Jette Reichelt

Hauptgefreite:

Frank Marquardt, Timon Schmidt, Maira Münchow

Oberjäger:

Markus Rohde

Feldwebel:

Gudrun Piorek

Oberfeldwebel:

Günter Baden

Fähnrich:

Christian Wichern

Leutnant:

Anja Duczek

Ehrenleutnant

Richard Bargmann (60 Jahre im Schützenverein)

Die Schützinnen und Schützen freuen sich über die Beförderung

Während der Beförderungen gab es für alle Besucher schmackhafte Rollmöpse, die in diesem Jahr von Christian Wichern gesponsert wurden. Für diese Aktion erhielt er vom Präsidenten den „Rollmopsorden“ überreicht.

Nach der Proklamation der neuen Majestäten fand eine Einkehr in der Residenz des neuen Königs statt. Mit Blasmusik und gekühlten Getränken klang des Schützenfest 2022 aus.

Die Verantwortlichen des Vereins waren sich einig: es war ein tolles gelungenes Schützenfest.

Bereits am Freitag fand in der Schützendiele in Schneverdingen ein „WarmUp“ für das Schützenfest statt. Für das nötige Ambiente sorgte ein eigens aufgestellter Fallschirm auf/über dem Festplatz.

Im Laufe des Abends fand das Medaillenschießen statt. Gewinnerin der Medaille Ring 30 wurde Jette Reichelt, 2. wurde Fabienne Duczek, 3. Urte Bartens.

Heiko Brümmerhoff erhielt als Bester die Medaille Ring 29, 2. wurde Johannes Cohrs, 3. Oliver Heins.

Michel Berndt konnte sich den 1. Platz bei Ring 28 sichern, ihm folgten Sebastian Ölscher und Bernd Schröder.

Den Helmut-Fach-Wanderpokal errang in diesem Jahr Malte Schmidt.

Herbert Petersen erhielt den Ehrenpokal der ehemaligen Könige und Sandra Krannich den Ehrenpokal der ehemaligen Damenbesten.

Bericht: Stefan Münchow, Fotos: Maira Münchow

Der Rollmops-Spender Christian Wichern und der Schützenpräsident Stefan Münchow probieren den Rollmops. Im Hintergrund Frank Marquard