Die Schützendiele war bei der Weihnachtsfeier wieder prall gefüllt

Weihnachtsfeier des Schützenvereins von 1848 Schneverdingen e.V.

Am 6. Dezember 2019, dem Nikolaustag, feierte der Schneverdinger Schützenverein das jährliche Weihnachtsfest in der Diele im Osterwald.

Schützenpräsident Stefan Münchow begrüßte über 70 Gäste, die der Einladung gefolgt sind. Ganz besonders den Schützenkönig Karim Duczek, den Stimmgewaltigen und seine Frau Anja, die Adjutanten Christian Wichern, Jörn Reichelt, Sebastian Ölscher und Justin Duczek. Ebenso den Vizekönig Malte Schmidt.

Stefan Münchow bedankte sich bei der Fahnengruppe, die unter der Leitung von Christian Wichern die Weihnachtsfeier organisierten. Sie haben den Weihnachtsbaum gestiftet und geschmückt und die Schützendiele festlich dekoriert.

Die Getränke und die Speisen wurden von den Schützinnen und Schützen, die im Sommer befördert wurden, gestiftet. Ebenso gingen sogenannte Strafgelder ein. Günther Lühmann und Hana Schöttler hatten auch durch großzügige Spenden ihren Anteil.

Nachdem das Essen, Gyros-Suppe und Bratwürste, beendet war, las Stefan Münchow eine heitere Weihnachtsgeschichte vor, die beim Publikum großen Beifall auslöste.

Dann kam das von den Kindern schon ungeduldig erwartete Geschenkewürfeln. Jedes Kind hatte vor sich ein Geschenkpäckchen. Durch Würfeln einer sechs oder eins, konnte es mit einem Kind, welches vermeintlich ein schöneres Geschenk hatte, das Päckchen tauschen.

Der Feuerkünstler, Knut Semrau, der schon über 20 Jahre professionell auftritt, erstaunte und begeisterte Jung und Alt. Auch ein kleiner Nieselregen beeinträchtigte die Show nicht.

Mit gemütlichem Beisammensein endete die gelungene Weihnachtsfeier.

Die Kinder waren mit Feuereifer beim Geschenke-Würfeln dabei