Königsball 2016

dsc_1133Adjutant Christian Wichern, Schützenkönig Sören Schulz, der Musikalische, Adjutant Günter Bartels, Adjutant und Vizekönig André Fikert

Schützenkönig Sören Schulz, der Musikalische“ lädt zum Königsball 2016

Ulrike Thau wird mit dem Alfred-Otte-Orden geehrt

Schützenkönig Sören Schulz, „der Musikalische“, hatte zum diesjährigen Königsball in das Hotel Landhaus Höpen geladen. Viele Schützen und Freunde des Schneverdinger Schützenvereins von 1848 e.V. sind der Einladung gerne gefolgt.

Sie wurden mit einem Sektempfang feierlich willkommen geheißen und konnten sich bei gemütlichen Gesprächsrunden auf den Ball vorbereiten.

Pünktlich um 20 Uhr eröffnete Schützenpräsident Stefan Münchow den Königsball und begrüßte den König und Stadtkönig Sören Schulz mit seinen Adjutanten Günter Bartels, Christian Wichern und André Fikert, der gleichzeitig auch Vizekönig ist und die Damenbeste Korina Gerigk. Leider konnte die Bürgergilde Munster, die in jedem Jahr Gäste des Schützenballs waren, nicht teilnehmen, weil sie eine andere wichtige Veranstaltung in Munster wahrnehmen mussten.

Stefan Münchow betonte, dass bereits der 6. Königsball im Hotel Landhaus Höpen gefeiert wird und dankte dem neuen Direktor Herrn Philipp Rüther und seiner Stellvertreterin Frau Zeidler für das gelungene Ambiente und den guten Service. Ebenso begrüßte er die Willi Nagel Band, die für die musikalische Unterhaltung verantwortlich war und dafür sorgte, dass ordentlich das Tanzbein geschwungen wurde. Er bedankte sich namentlich bei den vielen Sponsoren, die es ermöglicht hatten, wieder eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen anzubieten.

Später folgten die Ehrungen: Den Verdienstorden 2016 des Schützenvereins Schneverdingen von 1848 e.V. erhielt Norbert Böhling. Er kann auf eine über 45-jährige Mitgliedschaft im Verein zurückblicken. Bei diversen Anlässen ist er dabei und unterstützt den Verein in vielfacher Hinsicht. Er ist Mitglied der Jubiläumsgarde und unterstützt mit dieser Gruppe regelmäßig den Verein mit großzügigen finanziellen Zuwendungen. Auch beim Zukunftsprojekt „Wir2020hier“ hat er sich mit vielen guten Ideen eingebracht.

Mit dem Alfred-Otte-Orden 2016, dem höchsten Orden des Vereins, wurde Ulrike Thau geehrt. Sie ist als Gründungsmitglied der Damengruppe schon über 26 Jahre im Verein. Während dieser Zeit war sie insgesamt vier mal Ministerin und im Jahr 2003 Damenbeste. Seit 2008 ist sie als Damenleiterin für eine große aktive Gruppe verantwortlich. Unter ihrer Leitung wird durch die Damen sehr viel für den Verein geleistet, ob Schützenfrühstück, Musik am Mittwoch, Schützenfest, der ehemalige Kaffeenachmittag und vieles mehr, sie organisiert alles und macht die Damen flott.

Im weiteren Verlauf des Abends wurden die Gewinner der großen Tombola bekannt gegeben. Der 1. Preis, ein Aufenthalt im 5-Sterne-Hotel „Zu den Rothen Forellen“ für 2 Personen, mit 2 Übernachtungen mit Frühstück und 2 Mal das 3-Gänge-Abendmenü, gestiftet vom Hotel Landhaus Höpen, ging an Gudrun Piorek. Über den 2. Preis, ein Geschirrspüler, vom Warenhaus Famila, konnte sich Monika Münchow freuen. Ulrike Thau nahm den 3. Preis, einen Reisegutschein für einen Aufenthalt in einer Ferienwohnung in Neuharlingersiel, gestiftet von Käthe Henning, mit nach Hause.

Die Tanz- und Partyband Willi Nagel brachte mit einem großen Musikrepertoire die Schützen immer wieder auf die Tanzfläche und Schützenkönig Sören Schulz konnte zufrieden auf einen erfolgreichen Königsball zurückblicken.

dsc_1203

Norbert Böhling wurde mit dem Verdienstorden und Ulrike Thau mit dem Alfred-Otte-Orden von Präsident Stefan Münchow (v.l.) geehrt

Kommentare sind geschlossen